Baden-Württembergischer Jugendcup Bouldern am
05. Mai 2018
im DAV-Kletter- und Boulderzentrum Stuttgart

BaWü-Cup Bouldern

Der Landesverband Baden-Württemberg des DAV bietet als einer der wenigen Landesverbände eine ganze Wettkampfserie für seine Mitglieder an.

Aufbauend auf die Kids Cups folgt für die 13 bis 19-jährigen Wettkämpfer eine Jugendcupserie, die aus Einzelwettkämpfen in den Disziplinen Speed, Lead und Bouldern besteht. Hier wird den Teilnehmern in leistungsorientierten Veranstaltungen die Möglichkeit geboten, sich miteinander zu messen und sich auf nationale Wettkämpfe vorzubereiten.

Nach dem gelungenen Auftakt im B12 in Tübingen folgt in Stuttgart der zweite Wettkampf der Serie deren Gesamtsieger am 16. September in Heilbronn gekürt werden.

Informationen / Organisation

Wettkampfmodus / Ablauf


Im Rahmen der Gesamtwertung um den Baden-Württembergischen Jugendcup werden jeweils eigenständige Wettkämpfe in den Disziplinen

Lead (Vorstiegsklettern mit Seil)
Speed (Klassikspeed an der 10 Meter Wand)
Bouldern (Klettern über der Weichbodenmatte)

durchgeführt. Für einen Sieg in einer der Disziplinen gibt es maximal 100 Punkte. Die Platzierten erhalten Punkte nach einem standardisierten Verteilungsschlüssel. Wer die höchste Gesamtpunktzahl erreicht, entscheidet die Gesamtwertung für sich.

Wettkampf / Gemeinschaft / Übernachtung


Die Veranstalter möchten mit der Durchführung des Wettkampfes auch den Zusammenhalt der Wettkämpfer aus Baden-Württemberg weiter fördern. Dieser Zusammenhalt ist in der Wettkampfszene viel beachtet und sicherlich leistungsfördernd. Das DAV-Kletterzentrum Stuttgart bietet den externen Teilnehmern eine kostenlose Übernachtungsmöglichkeit im eigenen Zelt oder Wohnmobil auf dem Gelände.

Organisatorische Herausforderung


Die Durchführung eines Wettkampfes ist immer eine Herausforderung. Der Wettkampf kann nur erfolgreich sein, wenn Organisatoren, Helfer und Starter gemeinsam zum Erfolg beitragen.
Das Organisationsteam der Sektionen Schwaben und Stuttgart hat in Zusammenarbeit mit dem Landesverband Baden-Württemberg bereits die organisatorischen Grundlagen geschaffen.
Bis zum Wettkampf wird weiterhin intensiv an der Vorbereitung gearbeitet. Auf dieser Seite kann man sich aktuell über den Stand informieren.

Helfer


Für den Wettkampf benötigen wir ca. 60 Helfer. Diese Freiwilligen ermöglichen diesen Wettkampf und wir bitten Eltern und Teilnehmer diese so gut wie möglich bei der Arbeit zu unterstützen bzw. selbst aktiv mitzuhelfen!

Für
- Auf- und Abbau
- Catering
- Videokamera
- Umbau / Organisation

und weitere Aufgaben werden Helfer benötigt. Interessenten kontaktieren bitte direkt Angelika Drucks drucks@alpenverein-schwaben.de .

Organisation


Die Wettkämpfserie wird organisatorisch und finanziell vom Landesverband Württemberg unterstützt. Umfangreiche Informationen zur Arbeit des Landesverbandes und dem Wettkampfklettern in Baden Württemberg gibt es auf der >> Website des Landesverbandes.

Ausrichter / Sponsoren


Die Sektionen Schwaben und Stuttgart des DAV sind zum wiederholten Mal gemeinsame Ausrichter. Bereits in den vergangenen Jahren zeigte sich das Stuttgarter Publikum von der besten Seite und wird daher hoffentlich auch in diesem Jahr die Halle wieder mit guter Stimmung bereichern.

Anders als im Leadklettern steht für einen Boulderwettkampf in Stuttgart zwar ausreichend Wandfläche, aber für Zuschauer nur ein sehr begrenzten Raum zur Verfügung. Daher müssen und werden Organisatoren, Teilnehmer, Eltern und Zuschauer zusammen rücken. Wenn alle mitmachen wird aber genau das zu einer besonderen Stimmung führen.

Ohne finanzielle und ideelle Unterstützung ist die Durchführung einer solch großen Veranstaltung unmöglich. Viele Ehrenamtliche engagieren sich vor und während der Veranstaltung. Darüber hinaus unterstützen viele Firmen die Veranstaltung. Ihnen allen gilt unser ganz herzlicher Dank.

Einschränkungen im Kletterbetrieb


Wegen des Boulderbaus kommt es ab Mittwoch, den 02.05.2018 um 21:00 Uhr, zu Einschränkungen im Boulderbereich. Der Zutritt in den Boulderbereich für Starter ist ab Donnerstag 3.5. nicht mehr gestattet. Das Kletterzentrum bleibt für den normalen Kletterbetrieb an allen Tagen geöffnet. Neben den oben genannten Einschränkungen wird es am Wettkampftag auch im Kletterbereich zu Teilsperrungen
des Pfeilers (Wand 4)
der kleinen Halle vor dem alten Boulderbereich (Wand 5)
und der Rampe (Wand 11)
kommen


Ab Sonntag, 06.05. 09:00 Uhr, ist das Kletterzentrum wieder normal geöffnet - und es warten besonders viele neue Boulder auf die Besucher!

Zeitplan - VORLÄUFIG -

Donnerstag 03. bis Freitag 04.05.2018


Jochen Perschmann und Benny Hartmann machen Probleme :-)
(Boulderbau der Nationalen Routenbauer, Boulderhalle gesperrt)

Samstag 05.05.2015


08:00 bis 08:30 Uhr: Registrierung
09:00 bis 11:00 Uhr: Qualifikation Jugend B (m/w)
11:30 bis 13:30 Uhr: Qualifikation Jugend A (m/w)
14:15 bis 15:35 Uhr Finale Jugend B (m/w)
im Anschluss ca. 15:30 Uhr: Finale Jungend A (m/w)
im Anschluss ca. 17:00 Uhr: Siegerehrung

Vorgenannte Zeiten können sich verschieben. Maßgeblich sind die in der Ausschreibung genannten Zeiten sowie ggf. auf dem Technical Meeting bekannt gegebene Änderungen.

Ausschreibung

Ausschreibung zum Baden-Württembergischer Jugendcup Bouldern zum Download

>> Ausschreibung BW-Jugendcup am 04.05.2018

Starter


Einen Überblick über das Starterfeld gibt es auf der Seite von Digital Rock:

Starter: Starter Bouldern

Plakat


Hier das Plakat der Jugendcups BW zum Downloaden in einer für hochwertigen Druck optimierten Version:

Plakat Download

Sponsoren

Ganz herzlichen Dank den Sponsoren ohne deren Engagement diese Veranstaltung nicht möglich wäre.
Die Sponsoren der Veranstaltung:

 
DAV Logo Kollektiv Mammut Beilharz